All I need is some Vitamin SEA!

Ich stecke bis über beide Ohren im Unialltag. Nicht etwa weil er  so wahnsinnig stressig ist und ich überhaupt keine Freizeit habe. Nein, einfach weil ich schon wieder so blöd war, mich in irgendwas drängen zu lassen, was ich gar nicht richtig will. Ich finde mein Studienfach eigentlich echt spannend und so viele Bereiche in diesem Thema interessieren mich – aber irgendwie lerne ich die überhaupt nicht. Ich habe sowieso das Gefühl das ich mir den größten Teil selber erarbeiten muss, ohne das mir irgendjemand dabei etwas erklärt und mir hilft – dann muss ich aber eigentlich auch nicht studieren, sondern kann es gleich alleine machen! Wieso geht eigentlich sowieso jeder davon aus, dass wenn ich anfange zu studieren eigentlich alles schon kann und weiß? Wenn ich Biologie studiere oder Chemie, dann bedeutet das doch nicht, dass ich mein ganzes Leben nur Chemiebücher gewälzt habe und alles unter dem Mikroskop betrachte! Es interessiert mich einfach und deshalb will ich mehr darüber lernen und DAFÜR gehe ich doch dann in die Uni .. nicht etwa, weil ich alles schon kann! Versteht das bitte mal jemand? Und außerdem hasse ich es Referate zu halten und kriege schon Wochen vorher Panikattacken! Ich finde es schrecklich vor Menschen zu reden und bin eigentlich solange am zittern, bis es vorbei ist. 😀 Studieren ist anscheinend nicht so meins 😀 ..

Ich habe meinen Traumjob jedenfalls noch immer nicht so recht gefunden, ich habe nach wie vor Fernweh und würde am liebsten nur rumreisen und tausend
Fotos schießen 🙂 – das wäre eigentlich mein Traumjob, wenn ich so darüber nachdenke.

Deshalb hat es mich in den Ferien gleich zweimal nach Spanien geführt (Frühling und Sommer), immer zusammen mit ein paar Freunden 🙂 Wir waren in San Sebastian, Zarautz und Ferrol. Einmal genossen wir den Sonnenuntergang un den Blick aufs Meer und saßen gemütlich auf den Felsen, bis eine Welle einfach über uns schwappte – die war größer als gedacht 😀 Wir machten ein paar Motorradtouren, entspannten am Strand, einfach perfekt um mal abzuschalten!

Im März fuhren wir nach Valencia. Dort war gerade FALLAS, das Frühlingsfest. Wir wussten davon gar nichts, aber überall standen verrückte Figuren und Raketen flogen durch die Luft, überall wurde geböllert! Der Lärm war betäubend! Noch nie habe ich so laute Böller gehört! Am Abend standen in vielen Teilen der Stadt Festzelte, es wurde gesungen und getanzt und getrunken und gefeiert .. perfekt für uns!

Als einen Urlaubsabschluss im Frühling führte es uns – da es in Deutschland nur regnete, schlussendlich in die Therme in Erding! Einfach perfekt um nochmal zu entspannen bevor es wieder ins Alltagsleben zurück gehen sollte. Warmes Wasser, Whirlpools, und Rutschen für den Spaßfaktor! Ab jetzt meine absoluten Lieblingstherme! 🙂
Also – wenn man mal eine Wochenendreise sucht wären die Therme ein kleiner Tipp von mir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s