Dreams are made of Sand and Sun.

Im Hotel konnten wir eine Wüstensafari bei Arabian Desert buchen. Wir wurden direkt im Hotel abgeholt und fuhren mit unserem „Tourguide“ ca. 45 Minuten in die Wüste, wo man dann erst mal einen starken Magen beweisen muss beim Dune Bashing! Da
ruckelt es nämlich ganz schön im Auto, wenn man so über die Dünen brettert! Wir fanden es aber alle ganz lustig und zum Glück hat sich auch niemand übergeben 😀 .. Das Auto ist auch nicht umgefallen und so sind wir sicher an einer Stelle gelandet, wo wir kurz aussteigen konnten um die Dromedare anzugucken, die sich unter einen Baum versammelt hatten! Hier konnte man noch ein paar Fotos schießen und sich im Kreis drehen und überall Sand, Sand und noch mehr Sand sehen…

Wir fuhren weiter und landeten schließlich in einem Beduinencamp, wo man den restlichen Tag verbringen würde, mit all den anderen, die ebenfalls eine solche Tour gebucht hatten! Das Camp fand ich super schön, es war auch alles typisch arabisch. Wie aus Aladdin von Disney! 🙂 Man konnte einen Falken halten, sich ein Henna
Tattoo verpassen lassen (unglaublich wie schnell diese Frauen so tolle Muster malen!), Arabian Coffee und Tea trinken, Shisha Rauchen, Sandboarden oder ein wenig durch die Dünen wandern und Fotos schießen! Wir haben so ziemlich alles ausprobiert was geht, um auch ja nichts zu verpassen! Bis auf das Kamelreiten, weil mir diese Tiere irgendwie Leid getan haben!

Zum Sonnenuntergang haben wir uns extra ganz oben auf eine Düne gesetzt, nachdem wir all unsere Kräfte einsetzen mussten um überhaupt hoch zu kommen. Sonnenuntergang über der Wüste ist wirklich wahnsinnig romantisch .. ich liebe es!
Gegen 20 Uhr gab es dann ein Arabisches Barbecue, wo man sich ungehemmt den Bauch voll schlagen konnte. Gegessen wurde natürlich ganz typisch auf Kissen sitzend am Boden! Wir saßen alle um eine kleine Bühne herum, wo noch eine Bauchtänzerin und ein Derwisch eine kleine Vorführung hatten. Das hat das arabische Flair natürlich nochmal unterstrichen!

Als es ganz Dunkel war wurden alle Lichter ausgemacht und man konnte nochmal den Sternenhimmel über der Wüste bestaunen, der hier natürlich unschlagbar ist! Ein gelungener Abschluss eines ganz wundervollen Tages! Über diese Tour bin ich wirklich sehr glücklich und ich würde sagen dass war mein absoluter Lieblingstag in den Arabischen Emiraten! Eine Wüstensafari ist wirklich nur zu empfehlen!

Am nächsten Morgen im Hotel haben wir uns bei Europcar ein Auto für 2 Tage ausgeliehen. Damit wollen wir den Tag danach nach Dubai fahren und heute
noch einmal selbstständig in die Wüste, um noch ein paar Fotos zu schießen und um einfach nochmal ganz abenteuerlich selbst alles zu entdecken! Ein Auto ausleihen ist hier wirklich nicht teuer und ich finde die Beste Möglichkeit nach Dubai zu fahren. Mit Taxi wäre einfach viel zu teuer und so richtig haben wir keinen Bus gefunden. Eine Tour nach Dubai wollten wir aber auch nicht buchen, weil wir irgendwie eher Menschen sind, die sich alles lieber selber angucken!

Nach einiger Zeit fahren haben wir die Düne gefunden, auf die wir rauf klettern wollten, und ich war ein kleiner Angsthase und dachte mich beißt jeden Moment eine Schlange oder eine Spinne, also lief ich ständig stampfend durch die Gegend 😀 .. da war mein Freund schon mutiger!

Aber auch dieser Ausflug hatte sich gelohnt weil wir nochmal den Sonnenuntergang sehen konnten und auch nochmal die ewigen Weiten der Sandwüste. Das ist wirklich beeindruckend. Außerdem haben wir ganz viele Tierfußspuren entdeckt, aber leider nirgendwo das passende Tier dazu gefunden (oder vielleicht war das besser so). Das Auto konnten wir im Hotel einfach im Parkhaus von Europcar parken, und damit ging es dann am nächsten Tag auch ab nach Dubai ..

Veröffentlicht in Asien

2 Kommentare zu „Dreams are made of Sand and Sun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s